Markisen – die stilvolle Art, die Terrasse zu überdachen

Haben Sie einen Balkon in Ihrer Wohnung, den Sie vor Sonne oder Regen schützen wollen? Oder vielleicht haben Sie eine große Terrasse und suchen eine Idee für eine ästhetische Überdachung? Wir haben tolle News für Sie! Sie haben gerade gefunden, wonach Sie gesucht haben. Sonnenschutz Markisen sind eine gute Möglichkeit, die Sonneneinstrahlung nicht nur auf der Terrasse, sondern auch im Innenraum zu begrenzen. Das gibt Ihnen die Freiheit, sich im Freien zu entspannen. Lesen Sie den folgenden Artikel und erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl einer Gelenkmarkise achten sollten, die alle Ihre Erwartungen erfüllt.

1. Welche Art von Terrassenmarkise ist die beste?

Bevor Sie sich für eine Gelenkarmmarkise entscheiden, sollten Sie sich über die verschiedenen Markisentypen informieren, damit Sie bei Ihrer Wahl besser informiert sind. Sie können eine Markise kaufen:

  • ohne Kasten – wie der Name schon sagt, hat die Markise keine Kassette. Das bedeutet, dass das Tuch, das um das Rollrohr gewickelt ist, im eingefahrenen Zustand der Markise überhaupt nicht vor der Witterung geschützt ist. Im Gegenteil, das Gewebe ist Regen, Sonne, Staub in der Luft und sogar Schnee ausgesetzt. Achten Sie daher bei der Auswahl einer Markise ohne Kasten darauf, ob die Konstruktion Ihres Hauses es erlaubt, die Markise zu verbergen und vor Regen zu schützen. Dies gilt z. B. für das Dach, die Traufe oder den Balkon;
  • im Halbkasten – dies ist eine Zwischenlösung zwischen einer Markise “ohne Kasten” und einer Markise “im Kasten”. Dieser Markisentyp hat einen Kasten, der nur das Tuch schützt, während die Markisenarme von unten sichtbar sind. Dies ist ideal, wenn Sie die Markise an einer Wand montieren wollen. Das Gewebe ist dann vor Witterungseinflüssen geschützt und lässt sich so leichter sauber halten;
  • im Kasten – diese Lösung ist etwas teurer als die beiden vorherigen, bietet aber den größten Schutz für die Markise. Das Kasten verdeckt sowohl das Tuch als auch die Arme, so dass die Kassettenmarkise im aufgerollten Zustand sehr ordentlich aussieht. Am wichtigsten ist, dass das Gewebe vor Regen und Schnee geschützt ist, damit es länger ästhetisch bleibt.

Bei der Auswahl des Markisentyps sollten Sie abwägen, ob Sie eine kostengünstigere Lösung wünschen und dann den Kauf einer Kassettenmarkise in Betracht ziehen. Wenn Sie eine etwas teurere, aber ästhetischere Lösung bevorzugen, wählen Sie eine Kassettenmarkise. Ein Kompromiss zwischen dem Preis und der Ästhetik des Materials, das den Witterungsbedingungen ausgesetzt ist, wäre der Kauf einer Halbkassettenmarkise.

2. Welche Steuerung sollte man für die Terrassenmarkise wählen?

Ähnlich wie andere Lösungen, z. B. Außenjalousien, können Markisen auf zwei Arten gesteuert werden. Die Wahl der Steuerung hängt von dem Budget ab, das Sie für eine Markise ausgeben möchten und von Ihren Vorlieben. Sie können wählen zwischen:

  • der manuellen Steuerung mit einer Kurbeldies ist billiger, erfordert aber ein wenig Aufwand und Geduld. Sie müssen jedes Mal, wenn die Markise aus- oder eingefahren wird, einige Minuten aufwenden. Denken Sie auch daran, dass Sie die Markise immer einfahren sollten, wenn Sie das Haus verlassen. Denn während Ihrer Abwesenheit kann sich das Wetter verschlechtern, z. B. kann es zu Windbruch kommen, der die Markise beschädigen könnte;
  • der elektrischen Steuerung mit einem Schlüsselschalter (Typ Auf und Ab) oder einer Fernbedienung wählen – diese Lösung ist etwas teurer im Vergleich zu einer manuellen Steuerung, aber komfortabler im täglichen Gebrauch. Sie müssen nur die gewünschte Richtung auf der Fernbedienung drücken und die Markise fährt aus oder ein. Wenn Sie sich für eine motorgetriebene Markise entscheiden, können Sie diese zusätzlich mit Wind- oder Sonnensensoren oder Wärmestrahlern nachrüsten. Wir empfehlen auch die Installation von LED-Beleuchtung, die mit einer Fernbedienung gesteuert werden kann. Das LED-Band wird an die Arme geklebt, damit Sie auch abends eine angenehme Zeit unter der Markise verbringen können. Aber das ist noch nicht alles – mit einer motorbetriebenen Markise können Sie sie mit jedem mobilen Gerät steuern, das über einen Internetzugang verfügt. Sie können Ihre Markise von jedem Ort der Welt aus ein- und ausfahren und haben stets einen Überblick über die aktuelle Position.

Hinweis: Wenn Sie sich für eine elektrische Steuerung entscheiden, fragen Sie den Verkäufer, ob die Markise über eine Notschließfunktion mit einer Kurbel verfügt. Eine Kurbel für eine elektrische Markise ist hilfreich, wenn es zu einem Strom- oder Motorausfall kommt.

3. Was sollte man bei der Auswahl des Materials für Terrassenmarkisen beachten?

Da eine Terrassenmarkise draußen montiert ist, ist sie äußeren Einflüssen wie Regen, Sonne oder Wind ausgesetzt. Daher ist es wichtig, bei der Auswahl des Materials nicht nur auf das passende Muster oder die Farbe zu achten, sondern auch auf so wichtige Aspekte wie:

    • UV-Filter – solche Markise sorgt für angenehme Kühle und spendet an sonnigen Tagen Schatten. Aber noch wichtiger ist der Schutz vor UV-Strahlen, die Ihrer Gesundheit schaden können. Gewöhnliche Stoffe wie Baumwolle, Polyester oder Polypropylen sind zwar preislich attraktiv, schützen aber nur gegen einen sichtbaren Lichtstrahl und lassen gefährliche Strahlen durch. Außerdem sind sie anfällig für UV-Strahlen, die ihre ursprüngliche Stärke schnell zerstören. Achten Sie daher bei der Auswahl des Materials für Ihre Markise besonders auf Kennzeichnungen wie:
      • UPF 50+, das bedeutet, dass das Material einen vollständigen Schutz vor UV-Strahlen bietet;
      • UPF 30, das bedeutet, dass das Material ein hohes Maß an Sicherheit garantiert;
      • UPF 12, das bedeutet, dass das Material gut gegen Sonneneinstrahlung geschützt ist;
  • reflektiertes Sonnenlicht – der ideale Markisenstoff sollte Sie nicht nur vor UV-Strahlung schützen, sondern auch für thermischen Komfort sorgen. Das bedeutet, dass das Gewebe den Wärmefluss durch das Material effektiv blockieren sollte, so dass Sie kühlere Temperaturen auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon erleben;
  • Langlebigkeit – wenn Sie eine Markise kaufen, möchten Sie sicherlich, dass sie viele Jahre lang wie neu ist. Achten Sie deshalb auf die Haltbarkeit des Materials. Es muss reißfest, ausbleichend, schmutzabweisend und windstabil sein;
  • Wasserdicht – manchmal ist es schön, im erfrischenden Sommerregen draußen auf der Terrasse zu sitzen. Nicht alle auf dem Markt befindlichen Markisenstoffe schützen Sie vor Regen. Achten Sie deshalb bei der Suche nach dem perfekten Stoff für die Markise darauf, ob er wasserdicht ist. Ein wasserdichter Markisenstoff ist mit einer speziellen Beschichtung imprägniert, die verhindert, dass Wasser in den Stoff eindringt. Das heißt, das Wasser dringt nicht in das Material ein, sondern perlt einfach ab;
  • Farbe – das ist nicht nur ein ästhetischer Aspekt. Welche Markise Sie wählen – hell oder dunkel – beeinflusst auch Ihren Komfort nicht nur innerhalb des Raumes, sondern auch draußen. Je dunkler der Stoff ist, desto geringer ist die Wärmeübertragung. So lässt eine dunkle Markise etwa 10% der Sonnenstrahlen durch, eine mitteldunkle Markise maximal 20% und eine helle Markise mehr als 20% der UV-Strahlen. Denken Sie auch daran, dass die Farbe der Markise einen erheblichen Einfluss auf die Farbe des Lichts unter der Markise hat, und dies kann Ihre Stimmung beeinflussen. Zum Beispiel wirkt Blau entspannend auf Sie, Orange kann Sie anregen und Weiß wirkt beruhigend.

Eines ist klar! Die Markise ist die perfekte Lösung für die Überdachung einer Terrasse. Ein Sonnensegel ist nicht nur eine praktische, sondern auch eine sehr elegante Lösung. Denken Sie jedoch daran, dass Sie bei der Auswahl einer Terrassenmarkise viele wichtige Entscheidungen zu treffen haben, die nicht nur das Aussehen, sondern auch den Nutzungskomfort und die Haltbarkeit beeinflussen werden. Denken Sie daher daran, dass es sich nicht immer lohnt, die billigsten Lösungen zu wählen, da diese nicht nur unpraktisch sein können, sondern auch Ihre Gesundheit schädigen können.

Egal, ob Sie noch Fragen zum Thema Markisen haben oder sich bereits entschieden haben und wissen, was Ihre ideale Markise ist, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir glauben, dass wir für Sie da sind und nicht andersherum. Außerdem ist Ihnen beim Kauf bei Bergertech.de garantiert:

  • Produkte von höchster Qualität;
  • ein günstiger Preis;
  • Kostenlose Lieferung in ganz Deutschland;
  • Zugang zu den besten Spezialisten;
  • Professioneller Service;
  • After-Sales-Support.
Would you like to receive notifications on latest updates? No Yes