Unterputzrollladen nach Maß

Unterputzrollladen nach Maße ALU

Unterputzrollläden

Unterputzrollläden sind eine großartige Lösung, die Komfort, einfache Handhabung und Wartung sowie Ästhetik miteinander vereint. Das am Fenstersturz montierte System ermöglicht, den Kasten in der Wand zu verstecken, sodass das eingerollte Rollo nahezu unsichtbar ist! Derzeit ist das eine der beliebtesten und am haüfigsten verwendeten Lösungen.

Aus welchen Elementen besteht ein Unterputzrollladen?

Ein Unterputzrolladen, ähnlich wie andere Arten von Rollos, besteht hauptsächlich aus einem Alluminiumprofil ( das einen Panzer bildet und als Hauptelement das Rollo schützt), Führungsschienen, einer unteren Leiste sowie einem Kasten, in den das Profil eingerollt wird. Außerdem haben Unterputzrollläden einen automatischen Mechanismus mit einem elektrischen Motor, der die Steuerung mit Hilfe einer Fernbedienung von mehreren Rollläden gleichzeitig ermöglicht oder eine manuelle Bedienung, bei der man das Rollo mittels Gurtwickler mit einer Schnur oder Band ein- und ausrollt. Der Hauptunterschied zum Vorbaurollladen ( auch Fassadenrolladen) ist die Platzierung des Kastens. Beim Unterputzsystem ist der Kasten des Rolladens unter der der Dämmungsschicht versteckt und von außen nicht sichtbar.

Unterputzrollläden: für wen?

Unterputzrollläden sind ideale Lösungen für Hausbesitzer, die eine größere Sanierung der Gebäudefassade planen, da nach der Montage der Rollläden die Fassade neu verputzt werden muss. Dieses System eignet sich ebenfalls hervorragend für Personen, die ihr Haus erst bauen. In diesem Fall erfolgt die Montage des Unterputz-Rollladensystems vor der Fertigstellung der Fassade, wodurch Umbauten und eine erneute Verputzung vermieden werden. Unterputzrollläden werden auch Personen zufriedenstellen, die ein hohes Maß an Ästhetik erwarten. Dank der vollen Integration des gesamten Mechanismus in der Fassade kann man einen atemberaubenden Effekt erzielen und für das kleinste Detail des äußeren Erscheinungsbildes des Gebäudes sorgen.

Vorteile von Unterputzrollläden

Im Falle von Unterputzrollläden kann von vielen Vorteilen gesprochen werden, welche dieses System bietet. Der größte Vorteil ist das hohe Maß an Ästhetik. Der Rollladenkasten ist unter der Fassade versteckt und von außen nicht sichtbar. Dies bewirkt, dass diese Art von Rollläden gerne von Personen gewählt wird, die sich gerade im Hausbau befinden. Außerdem eignen sich Unterputzrollläden bestens als Licht- und Lärmschutz aber auch als Wärmedämmung in kalten Monaten. Gleichzeitig sorgen sie für Ruhe, Komfort und Sicherheit, schützen aber auch vor einer zu großen Erwärmung und Sonneneinstrahlung, indem sie einen effektiven Sonnenschutz bilden. Darüber hinaus sind Unterputzrollläden einfach zu bedienen und zu warten, was sie zusammen mit ihrer Hochwertigkeit und der langen Lebensdauer zur guten Investition fürs Leben macht.

Montage von Unterputzrollläden

Der Rollladenkasten wird zunächst am Fenstersturz montiert und als nächstes während der Dämmarbeiten unter dem Putz versteckt. Dank des Einsetzens von Putzträgern am Rollladenkasten sind die Dämmarbeiten und das Verputzen sehr einfach und problemlos. Das einzige sichtbare Element des Außenrollladens, nach dem Hochheben des Panzers, ist die Revisionsklappe, die Zugang zum Inneren des Außenrollladens ermöglicht sowie Führungsschienen, die am Fensterrahmen montiert werden. Sie können ebenfalls verputzt werden, jedoch nur auf der äußersten Stelle, um den Zugang zu den wichtigsten Elementen des Rollladens in seinem Inneren nicht einzuschränken. Natürlich ist die Montage von Unterputzrollläden mit einem höheren Arbeitsaufwand verbunden, vor allem in Bezug auf die Dämmarbeiten. Das spektakuläre Endergebnis der montierten Unterputzrollläden lohnt den Mehraufwand jedoch.

Unterputzrolladen Tipps

Would you like to receive notifications on latest updates? No Yes