Einbruchhemmende Rollläden - was man dazu wissen muss Rolladen

Einbruchhemmende Rollläden – was man dazu wissen muss

Wenn Sie jeden Tag zur Arbeit oder in den Urlaub fahren, fragen Sie sich sicherlich, ob Ihre Wohnung und die Dinge, die Sie darin zurückgelassen haben, sicher sind. Schließlich könnten Diebe während Ihrer Abwesenheit einbrechen wollen. Um solche Situationen zu vermeiden, müssen Sie in qualitativ hochwertige Fenster und Türen investieren und eine Alarmanlage oder Überwachung installieren. Sie sollten auch den Einbau von Außenrollläden in Betracht ziehen. Auch die traditionellen Außenjalousien nach Maß, die der Beschattung des Innenraums dienen, können Diebe wirksam abschrecken. Versuche, sie zu heben oder zu zerschlagen, können die Aufmerksamkeit der Nachbarn erregen, die dann die Polizei rufen können. Wenn Sie also Jalousien in Ihrem Haus installieren möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Bei Bergertech.de finden Sie eine große Auswahl an Produkten. Rufen Sie uns an: +49 175 332 6038; +49 221 7830 1700 oder schicken Sie uns eine E-Mail: info@bergertech.de und wir werden alle Ihre Fragen beantworten. Wenn Sie Ihre Fenster jedoch noch besser schützen möchten, sollten Sie den Einbau von Sicherheitsrollläden in Betracht ziehen. Lesen Sie unseren Artikel und erfahren Sie, was Sie über sie wissen sollten.

1. Außenrollos – warum sind sie so beliebt?

Man kann mit Sicherheit sagen, dass Außenrollläden (sowohl traditionelle als auch einbruchhemmende) zur Grundausstattung von neu gebauten Häusern geworden sind. Auch die Besitzer von Häusern, die mehrere oder sogar mehr als ein Dutzend Jahre alt sind, bringen immer häufiger Rollos in ihren Häusern an. Das liegt unter anderem daran, dass sie viele Vorteile haben, z.B.:

  • sie ermöglichen eine einfache Regulierung des Beschattungsgrades im Innenraum – die Grundfunktion von Außenrollläden besteht darin, den Innenraum vor Sonneneinstrahlung zu schützen. Sie erfüllen ihre Aufgabe zu 100 %; dank der Möglichkeit, das Rollo auf jede beliebige Höhe zu heben oder zu senken, können Sie die Menge an Sonnenlicht, die in Ihren Innenraum fällt, frei regulieren;
  • sie steigern die Privatsphäre – jeder möchte sich in seiner Wohnung sicher und wohl fühlen. Daher sind Außenrollläden eine hervorragende Möglichkeit, für Privatsphäre zu sorgen. Im Vergleich zu Vorhängen verdunkeln heruntergelassene Rollos den Innenraum vollständig. Dies ist vor allem am Abend wichtig, wenn das Licht brennt;
  • sie sind eine zusätzliche akustische Barriere – der allgegenwärtige Lärm ist lästig und problematisch. Vor allem, wenn Sie in einer Stadt oder in der Nähe einer belebten Straße wohnen. Vollständig heruntergelassene Rollläden sind in der Lage, den Geräuschpegel um bis zu einem Dutzend Dezibel zu reduzieren, was Ihnen Ruhe und Frieden garantiert;
  • sie haben isolierende Eigenschaften – heruntergelassene Vorbaurolladen verhindern im Sommer, dass sich die Innenräume aufheizen, so dass man nicht die Lüftung oder Ventilatoren einschalten muss, um die Räume angenehm kühl zu halten. Im Winter verhindern heruntergelassene Außenrollläden, dass die erwärmte Luft nach außen entweicht, so dass Sie weniger Geld für die Heizung Ihrer Wohnung ausgeben;
  • Sie schützen die Fenstertischlerei – sowohl Holz- als auch PVC-Fensterrahmen vertragen keine extremen Temperaturen (Hitze und Frost). Rollläden hingegen sind aus witterungsbeständigen Materialien gefertigt. Durch den Einbau von Außenrollläden (traditionell und einbruchhemmend) verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Fenster.

2. Einbruchhemmende Rollläden – wie unterscheiden sie sich von herkömmlichen Außenrollläden?

Wie wir bereits erwähnt haben, unabhängig davon, ob Sie sich entscheiden, in Ihrem Haus traditionelle oder einbruchsichere Außenjalousien nach Maß zu installieren, gewinnen Sie das Gleiche – mehr Komfort beim Aufenthalt im Haus, Ruhe und Intimität. Wenn Sie jedoch Ihr Sicherheitsgefühl erhöhen wollen, sollten Sie ein einbruchhemmendes Rollo in Betracht ziehen. Was sind die Unterschiede zwischen den beiden Lösungen? Sie sind mit dem bloßen Auge nicht sichtbar, aber glauben Sie uns, es gibt sie. Hier sind die 5 wichtigsten Unterschiede zwischen den traditionellen Außenrollos und den einbruchhemmenden Rollos:

  1. Rollladenpanzer – die Konstruktion des Panzers ist bei beiden Lösungen gleich, was den Panzer des einbruchhemmenden Rollladens unterscheidet, ist das Material. Die Lamellen sind aus stärkerem, haltbarerem stranggepresstem Aluminium hergestellt. Die Lamellen eines herkömmlichen Außenrollos sind dagegen mit Polyurethanschaum gefüllt.

  1. Panzerführung – bei einbruchsicheren Rollos werden Profile mit dickeren Wänden verwendet, wodurch ein potenzieller Dieb die Möglichkeit verliert, die Führungen zu verbiegen und eine einzelne Lamelle zu entfernen. Dadurch wird das Abnehmen der Rollo-Panzerung wirksam verhindert.

  1. Endleiste (untere Leiste) – unabhängig von der Art des Rollladens, ist die untere Leiste mit einer Gummidichtung ausgestattet. Worin besteht also der Unterschied? Bei einbruchhemmenden Rollläden ist die Dichtung breiter und widerstandsfähiger und zusätzlich mit einem patentierten Einbruchschutz ausgestattet.

  1. Aufhänger – ähnlich wie die Dichtung in der unteren Leiste sind auch die Aufhänger in einbruchhemmenden Rollos stärker. Zusätzlich erfüllen sie die Funktion der Blockade – sie blockieren das Fell in der geschlossenen Position.

  1. Einbruchschutz – Rollläden sollen Ihr Haus vor ungebetenen Gästen schützen. Es liegt daher auf der Hand, dass sie im Gegensatz zu herkömmlichen Rollos mit zusätzlichen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet sind, die einen Diebstahl erschweren. Die Konstruktion der einbruchhemmenden Rollos macht es daher unmöglich, sie von außen hochzuziehen, und der Ratschenmechanismus im unteren Teil des Rollos verhindert wirksam, dass ein Dieb sie aufhebeln kann.

3. Sicherheitsrollladen – außen oder innen?

Abgesehen von den bereits erwähnten Unterschieden bei den verwendeten Materialien unterscheiden sich die einbruchhemmenden Rollläden noch durch einen weiteren Aspekt. Es gibt nämlich zwei Arten von Rollos auf dem Markt, die sich nach dem Ort ihrer Anbringung richten, nämlich Außen- und Innenrollos.

 

Einbruchhemmende Außenrollläden werden, wie der Name schon sagt, an der Außenseite des Gebäudes angebracht. Der Vorteil dieser Lösung besteht darin, dass das Rollo bei heruntergelassenem Zustand das Fenster vor schädlichen Witterungseinflüssen schützt und sich das Fenster leicht öffnen oder kippen lässt. Darüber hinaus schützt der Rollladen das Innere des Hauses nicht nur vor Dieben, sondern auch vor den neugierigen Blicken von Nachbarn oder Passanten.

 

Einbruchhemmende Innenrollläden – dies ist eine Alternative zu den einbruchhemmenden Außenrollläden. Wenn Sie nur das Innere Ihres Hauses vor Dieben schützen wollen, ist dies eine Lösung, die ihre Funktion ausreichend erfüllt und zudem sehr ästhetisch ist. Auf dem Markt gibt es Innenrollos, die aus Materialien wie Aluminium oder Stahl hergestellt werden. Sie können auch Rollos finden, die feuer- oder wasserfest sind.

Bei der Beantwortung der Frage “Welches einbruchhemmende Rollo soll ich wählen – Außen- oder Innenrollo?” empfehlen wir dringend, sich für Ersteres zu entscheiden. Warum? Die Antwort ist einfach: einbruchhemmende Innenrollos sind Einzweckrollos (sie schützen das Innere des Hauses vor Dieben). Einbruchhemmende Außenrollos schützen Ihr Haus nicht nur vor fremden Blicken, sondern ermöglichen es Ihnen auch, den Innenraum nach Ihren Wünschen zu beschatten, die Privatsphäre zu wahren und für eine bessere Wärme- und Schalldämmung zu sorgen.

4. Die Klasse der einbruchhemmenden Rollläden – was ist das eigentlich?

Möchten Sie in Ihrer Wohnung oder Ihrem Büro einbruchsichere Vorbau-Rolladen installieren lassen, die ihre Aufgabe erfüllen? Achten Sie auf einen der wichtigsten Parameter, nämlich die Widerstandsklasse. Der Wirkungsgrad von einbruchhemmenden Rollos wird durch die EU-Norm PN-EN 1627:2012 definiert. Es werden 6 Klassen unterschieden – von 1 bis 6. Je höher die Widerstandsklasse, desto schwieriger ist es, ein einbruchhemmendes Rollo zu überwinden. Sehen Sie, gegen welche Werkzeuge eine bestimmte Klasse (RC) schützt:

  • RC1 – bietet Schutz vor Einbrüchen, wenn der Dieb kein Werkzeug benutzt;
  • RC2 – bietet Schutz vor Einbrüchen, wenn der Dieb einfache Werkzeuge wie Scheren oder Schraubenzieher benutzt;
  • RC3 – bietet Schutz, wenn ein Dieb den Verschluss mit einem Brecheisen aufbrechen will oder einfache Werkzeuge wie eine Säge benutzt;
  • RC4 – bietet Schutz, wenn ein Dieb schwere Werkzeuge wie eine Axt, einen Hammer oder ein Brecheisen benutzt;
  • RC5 – bietet Schutz, wenn ein Dieb Elektrowerkzeuge wie eine Bohrmaschine oder eine Autoschere benutzt;
  • RC6 – bietet Schutz, wenn ein Dieb schwere Elektrowerkzeuge verwendet, z. B. automatische Sägen, Trennschleifer oder Metallschneidegeräte.

5. Ist es sinnvoll, in einbruchhemmende Rollläden zu investieren?

Es ist unmöglich, diese Frage eindeutig zu beantworten. Die Antwort hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Wie Sie wahrscheinlich bemerkt haben, sind sich die traditionellen Außenrollläden und die einbruchhemmenden Rollläden in vielerlei Hinsicht sehr ähnlich. Wenn Sie die Sicherheit in Ihrem Haus erhöhen möchten und deshalb morgens beruhigt zur Arbeit oder in den Urlaub fahren wollen, sollten Sie in einbruchhemmende Rollos investieren. Damit sie ihre Funktion richtig erfüllen können, müssen sie jedoch die entsprechende Widerstandsklasse aufweisen. Sie sollten sich für Rollos mit mindestens der Klasse RC3 entscheiden. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass herkömmliche Vorbaurolladen eine wirksame Abschreckung für Diebe sind, die in Ihr Haus eindringen wollen, dann kontaktieren Sie Bergertech.de.

In unserem Online-Shop finden Sie:

  • eine große Auswahl an Außenrollos: adaptiv, Vorbaurollos und Aufbau-Rollos;
  • Boxen, die auf die von Ihnen gewählte Art von Rollos zugeschnitten sind;
  • verschiedene Arten der Steuerung (manuell, drahtgebunden, per Funk), um Ihren Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden;
  • große Auswahl an Designs und Farben (auch aus der RAL-Palette).

Außerdem garantieren wir:

  • Produkte von höchster Qualität;
  • wettbewerbsfähige Preise;
  • individueller Umgang mit Kunden;
  • umfangreiche Unterstützung beim Kauf;
  • ausgezeichneter After-Sales-Service;
  • das Wissen der besten Experten;
  • Lieferung frei Haus in ganz Deutschland.

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns jetzt:

  • rufen Sie uns an:
    • +49 175 332 6038
    • +49 221 7830 1700
  • schreiben Sie uns:

Would you like to receive notifications on latest updates? No Yes